Moscow Exhibitions

Messen und Kongresse starten in Moskau wieder

Ab dem 4. September werden in Moskau unter Berücksichtigung der Anforderungen an die sanitäre und epidemiologische Sicherheit die Ausstellungen und Kongresse wieder normal aufgenommen. Das entsprechende Dekret wurde von Bürgermeister Sergej Sobjanin unterzeichnet:

"Ab dem 4. September 2020 werden die Konventions- und Ausstellungstätigkeiten (in vollem Umfang) in Übereinstimmung mit den Anforderungen zur Verhinderung der Ausbreitung einer neuen Coronavirus-Infektion (2019-nCoV), die vom Amt des Föderalen Dienstes für die Überwachung des Schutzes der Verbraucherrechte und des menschlichen Wohlergehens in der Stadt Moskau festgelegt wurden, wieder aufgenommen", - heißt es im Text des Dekrets.

Da internationale Flüge jedoch noch weitgehend nicht stattfinden, können die Veranstaltungen bisher nur von einheimischen Besuchern und Ausstellern besucht werden.

 


Drucken   E-Mail